• stephannen

Lorena & Yves, die Hochzeit!

Heute sind wir an einer Hochzeit als Party- und unterhaltungsmusik gebucht. Solche Abende können anstrengend sein oder aber, wie im vorliegenden Fall, durchaus unterhaltsam und lustig. Nachdem wir uns im Festzelt gemütlich eingerichtet haben blieb sogar noch etwas zeit, um gemütlich die Location zu geniessen, bevor die Hochzeitsgesellschaft mit dem Boot anrauschte. Wie man sieht, wir haben diesen Moment genossen (fehlt ja nur noch, dass wir händchen halten).

Nach der Ankunft erklärt der Tafelmajor, dass jeder der Gäste auf seinem Platz ein Couvert vorfinde mit einer Aufgabe, welche im Verlaufe des Abends zu erledigen sei. Und da kommen wir nun eben auch ins Spiel... nicht dass wir eine Aufgabe erhalten hatten (wir waren ja quasi Personal, keine Gäste), ABER: wir waren teilweise das "Ziel", resp. die Mithilfe bei der Ausführung gewisser aufgaben. So musste Beispielsweise einer mit uns "Giggerig" singen, Dem Bruder der Braut wurde ein italienisches Lied zugewiesen (wohlwissend, dass der arme Kerl die Töne in etwa so trifft wie ich auf Chips verzichten kann - nämlich gar nicht). Wiederum hatte jemand die Aufgabe, eine Polonaise anzureissen und und und... Alles kein Problem, wir sind ja flexibel... Das Highlight für mich war jedoch, als jemand mit einem Stuhl auf die Bühne kam. eine Dame hatte anscheinend die Aufgabe erhalten, mir während ich singe mindestens 2 Zöpfchen zu flechten... Und wozu der Stuhl? Naja, die gute war mehr als einen Kopf kleiner als ich, ohne den Stuhl wäre das eher schwierig geworden. Das Resultat seht ihr in der Fotoübersicht unten.

Fazit: ein kurzweiliger lustiger Abend mit viel Gelächter, tollen Gästen und einem wunderbaren Hochzeitspaar. Lorena & Yves, herzlichen Dank für das Engagement und tolle Flitterwochen!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen