• stephannen

Horseshoe-Bar O'arth - "an Wunder"


Da sind wir wieder... neue band, gleiche Bühne. Zu zweit ist es jedoch einiges angenehmer auf der kleinen Bühne der horseshoe-Bar als bei unserem letzten Stelldichein mit "state of Quo". Unser tontechniker Ricardo erwartet uns schon und zu dritt ist unser plunder zügig ausgeladen.

nach anfänglichen schwierigkeiten mit der verkabelung unseres in-Ear-Systems (einmal mit Profis arbeiten, gell Urbi!!!) sind wir bereit für den Soundcheck... one, two, one, two... gibt es eigentlich auch musiker, die auf 3 zählen können? bitte melden...


dann zum highlight des abends: das nachtessen!!! das hirschmedallion war ein traum, von den wildbeilagen gar nicht zu sprechen... märtel, 12 points!


um 21 uhr starten wir mit dem ersten set und bespassen das publikum mit unseren songs. da der winter bereits an der türleiste kratzt, spielen wir zur sicherheit schon mal "schifoan" vom Wolfgang Ambros. niemand soll uns sagen, wir seien nicht vorbereitet. Ok ok, für die weihnachtslieder war es noch etwas zu früh, aber hey...

nach rund 3,5 Stunden machen wir feierabend und räumen zusammen. Märtel Annen war anscheinend auch zufrieden mit uns... wir dürfen irgendwann vor weihnachten wiederkommen. Das ist schön, das ist sehr schön!!!


Einen grossen dank denjenigen, welche uns mit applaus belohnt und mitgesungen haben. shoutout an den luzerner an der bar und an die schönheit, welche uns "an Wunder" glauben lässt...



  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2019 by EL LOCO. Proudly created with TSCHUTTPLATZ-HEROES.CH