• stephannen

Quartier-Konzert in Hochdorf

Die Einwohner von Hochdof mittels Kurzkonzerten (15 - 20 Minuten) auf ihre Balkone locken und unterhalten... Als Urbi von der Idee des Gemeinnützigen Frauenvereins in Hochdorf gehört hat, haben wir sofort zugesagt, weil:

1) eine super Aktion und

2) genau unser Ding... Kurze Vorbereitungszeit, 20 Minuten Spielen und weiter gehts.


wir treffen also um 18.30 Uhr am ersten standort ein und entladen erst mal unser Auto... kurz Anlage aufbauen, dann Anruf an den uns zugewiesenen Feuerwehrmann. Dieser soll uns Begleiten und verhindern, dass die Leute sich um uns ansammeln (wegen der Corona-Ansteckungsgefahr, logisch!). Dann kurz noch Besprechen, ob der Feuerwehrmann (marc, nicht Grisu) die Durchsage an die Bevölkerung macht oder ob wir das gleich selber machen sollen. Erst jetzt merke ich, dass die Bevölkerung gar nichts davon weiss, dass hier 2 Tschuttplatz-Heroes gleich ihr unwesen treiben. Na mal kuckn, ob die uns überhaupt hören wollen oder ob wir mit Leergut beworfen werden.


Punkt 19 Uhr eröffnen wir die Sause... erst mal kurz die Bevölkerung aufrufen, damit die ihre Fenster öffnen und rausschauen, dann geht's los. Und wie... vom ersten Moment an herrschte Freude und Hochbetrieb auf den Balkonen. Da wurde gewunken und mitgesungen und geklatscht und gejubelt. Was für ein genialer Anlass... Nach (viel zu kurzen) 20 Minuten und in Hochstimmung verliessen wir den ersten Standort (Danke noch an die vielen Spender, welche uns Getränkedosen, Süssigkeiten und sogar Geld runterbrachten) und rollten mit unserem Leiterwagen dem zweiten Quartier entgegen. auch hier: Friede, freude, Eierkuchen! Die Leute johlten auf ihren Balkonen, filmten und hatten sichtlich spass an unserer kurzen DArbietung... und wieder gab es Getränke und und und...

Der nächste Standort war etwas verwirrend auf unserem Plan eingetragen, darum haben wir - zusammen mit den beiden Feuerwehr-Freiwilligen - beschlossen, einfach zwei Konzerte daraus zu machen, statt nur eines. Auch hier wieder, volle Balkone, glückliche Gesichter und unser Versprechen, nächstes Jahr bei einem allfälligen Quartierfest vorbei zu kommen.

Fazit des Abends: wir wurden mit unglaublicher Herzlichkeit gefeiert und bejubelt. Leute standen (mit gebührendem Abstand) auf der Strasse, auf den Balkonen oder schauten aus ihren Fenstern heraus. Mit einem riesigen Lachen auf den Gesichtern fuhren Urbi & Ich anschliessend zurück nach Hause und wussten: DAS WAR GRANDIos!

Danke Hochdorf, danke dem gemeinnützigen Frauenverein für den tollen Abend und danke unseren beiden Feuerwehr-Leuten für die begleitung. Ich glaube sogar, auch die zwei hatten ihren Spass an der ganzen Sache... Wir kommen jederzeit gerne wieder!


Zum Video von diesem Abend gehts hier...


  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2019 by EL LOCO. Proudly created with TSCHUTTPLATZ-HEROES.CH